Moderne Wurzelbehandlung in Frankfurt:
Zähne retten statt ersetzen

Endodontie für den Erhalt geschädigter Zähne


Die Endodontologie hat sich in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt. Heute stehen hochpräzise Verfahren und Instrumente zur Verfügung, um Zähne sicher und dauerhaft von Entzündungen zu befreit. Die Wurzelkanalbehandlung gehört zu den häufigsten endodontischen Behandlungen.

Auch die Wurzelspitzenresektion (WSR) gehört zu unserem Leistungsspektrum. Diese können wir dank frühzeitiger Behandlung jedoch in den meisten Fällen vermeiden.

Alle unsere Zahnärzte sind auf die Wurzelbehandlung des Zahns mit dem Operationsmikroskop (Mikro-Endodontie) spezialisiert. Durch den minimalinvasiven Einsatz neuester Technologie ist heute der Erhalt selbst von stark zerstörten oder entzündeten Zähnen möglich, für die es früher keine Rettung gab.

Mehr sehen mit dem OP-Mikroskop

In den Zahnwurzeln befindet sich das Zahnmark mit den Blutgefäßen und den Nervenfasern. Eine tiefliegende Karies oder die Fraktur des Zahns können dort eine Entzündung auslösen. Mit hochpräzisen Instrumenten können wir die Zahnwurzeln reinigen und von Bakterien befreien. Im Anschluss desinfizieren wir das Wurzelkanalsystem mit unterschiedlichen Spülungen.

Den gereinigten Hohlraum versiegeln wir mit einem biokompatiblen Füllungsmaterial. Dadurch vermeiden wir das erneute Eindringen von Bakterien. Die mikroskopische Endodontie erlaubt uns detaillierte Einblicke: Wir führen die Behandlung mit einem Operationsmikroskop der Firma Zeiss bei einer bis zu 25-fachen Vergrößerung durch. Dies garantiert eine maximale Präzision und steigert langfristig die Aussicht, den Zahn zu erhalten, gegenüber herkömmlichen Behandlungsmethoden um ein Vielfaches.

Revisionsbehandlung bei Ihrem Zahnarzt Frankfurt

Unser Ziel bei der Wurzelkanalbehandlung ist die Reinigung des Zahninneren von Bakterien. Durch die dichte Wurzelfüllung möchten wir die Wiederbesiedelung mit Bakterien verhindern. Verbleiben nach einer Wurzelbehandlung Keime im Wurzelkanalsystem, kann die Entzündung der Wurzelspitze nicht abklingen.

Dies kann beispielsweise passieren, wenn ein Wurzelkanal übersehen wird, wenn die Kanäle nicht auf ausreichende Länge und Breite bearbeitet wurden, die Anatomie der Kanäle sehr komplex ist oder wenn die Reinigungswirkung zu gering war.
Dann ist eine Revision nötig. Da eine bakterielle Besiedlung möglich ist, wenn der Kanal während der Behandlung mit Speichel in Berührung kommt, arbeiten wir mit einem Kofferdam – einer Art OP-Tuch, das den zu behandelnden Zahn vom restlichen Mundraum abdichtet. Dann entfernen wir die eingebrachte Wurzelfüllung, reinigen die Wurzelkanäle erneut und treffen antimikrobielle Maßnahmen. Wenn der Patient beschwerdefrei ist, setzen wir eine neue Wurzelfüllung ein.

Wurzelspitzenresektion (WSR): Spitze kappen – Zahn erhalten

Falls eine Wurzelkanalbehandlung nicht mehr greift, können wir mit einer Wurzelspitzenresektion den entzündeten Zahn retten. Hierbei kappen wir chirurgisch die Wurzelspitze und entfernen das entzündete Gewebe. Danach wird der Bereich um die Wurzelspitze gesäubert und die Spitze um wenige Millimeter gekürzt. 

Für die schonende und sichere Behandlung benutzen wir feinste Spezialinstrumente wie Ultraschallspitzen oder Spatel. Dann bringen wir Füllmaterial durch eine kleine Öffnung in die Wurzelspitze, um den Wurzelkanal von unten abzudichten. Am Ende der Behandlung wird das Wundgebiet vernäht und das Ergebnis anhand eines Röntgenbilds kontrolliert. Die Heilung des Knochendefekts erfolgt innerhalb von mehreren Monaten.

Was ist wichtig bei Wurzelbehandlungen?

› Keimabhaltung durch Kofferdam
› Behandlung aller Kanäle
› vollständige Reinigung der Kanäle


› Ausschluss von Luft im Kanal
› Arbeiten mit dem Operationsmikroskop
› Kontrolle durch Röntgenbilder

Weitere Behandlungen unserer Praxis

Unser Behandlungsspektrum

Zahnerhaltung

Die Eigenen sind doch die Besten


Nichts geht über die eigenen Zähne. Deshalb legen wir größten Wert auf deren Erhalt – denn Zahnerhalt beginnt bereits bei der Pflege von Zähnen und Zahnfleisch. Kleine Schäden können heute zahnsubstanzschonend behandelt werden. Selbst stark geschädigte Zähne können mit der richtigen Behandlung häufig länger leben.

Implantologie

Lücke, Brücke oder Implantat?


Geht ein Zahn verloren, hat dies nicht nur optische, sondern auch funktionelle Auswirkungen, da sich der Knochen aufgrund des fehlenden Kaudrucks abbauen kann. In den Nautilus-Praxen zählen Implantationen seit 25 Jahren zu den Routine-Eingriffen.


› Implantologie

Kieferorthopädie

Auf den richtigen Biss kommt es an


Ob Schiefstellung von Zähnen oder ausgeprägter Über- oder Unterbiss: Wir können die unterschiedlichsten Zahnfehlstellungen bei Kindern und Erwachsenen einfach und schonend behandeln. Die Nautilus-Praxen bieten klassische und moderne kieferorthopädische Verfahren sowie Therapien von Kiefergelenkserkrankungen an.

Ästhetische Zahnheilkunde

Ihr schönstes Lächeln


Die Ästhetische Zahnheilkunde bietet vielfältige und schonende Möglichkeiten für ein strahlendes Lächeln. Eine hellere Zahnfarbe oder eine harmonischere Zahnform – oft sind es nur Kleinigkeiten, die jedoch großen Einfluss darauf haben, wie attraktiv und wohl wir uns fühlen.

Prothetik

Exzellenter Zahnersatz


Mit unserem praxiseigenen Meisterlabor oder in Zusammenarbeit mit hochqualifizierten deutschen Zahntechnikerlaboren ermöglichen wir unseren Patienten modernste Verfahren für hochwertigen Zahnersatz – ästhetisch, bioverträglich und individuell.
Wir nutzen in unserer Praxis auch das CAD/CAM-Verfahren Cerec. Das bedeutet: kurze Wege und die komplette Behandlung in oft nur einer Sitzung.

Praxis Frankfurt-Bornheim
069 – 49 66 76


 

Praxis Frankfurt-Niederrad
069 – 677 23 18

Praxis Frankfurt BornheimPraxis Frankfurt Niederrad

* Pflichtangaben